Wir über uns

Ja, es ist tatsächlich wahr – es gibt auch heutzutage noch Founder, die einen neuen Buchverlag aus dem Boden stampfen. Wir sind also ein Startup-Verlag. Wir wurden Anfang der 2010er Jahre gegründet und sind damit ein noch junges Unternehmen. Wir verlegen Ratgeberliteratur mit dem Schwerpunkt „Körper, Geist & Seele“.

Für einen kleinen Verlag stellt es jeden Tag eine Herausforderung dar, sich gegen die Platzhirsche der Verlagsbranche durchzusetzen. Nichtsdestotrotz – wir bekommen das ziemlich gut hin. Deswegen werden wir auch weiterhin von unserer Grundphilosophie nicht abweichen, die da lautet:

  • Keine Beteiligungen internationaler Investorengruppen oder Großverlage – wir bleiben auch in Zukunft frei und unabhängig.
  • Die Inhalte unserer Bücher folgen damit ausschließlich fachlichen und freigeistigen Richtlinien.
  • Wir verurteilen jegliche Verlagsform, die von Autoren Zuschüsse oder finanzielle Eigenleistungen fordert, d.h. unser Umgang mit Buchautoren erinnert noch an die gute alte Zeit.
  • Autoren erhalten von uns keine ausgeklügelten Verlagsverträge, sondern alle bekommen das Gleiche. Und zwar immer den aktuell empfohlenen Standardvertrag des Verbandes des deutschen Buchhandels (Börsenverein). Wir machen also keine Unterschiede, zwischen Jungautoren, Autorentalenten und Erfolgsautoren.
  • Wir beziehen keine Dienstleistungen außerhalb D, CH oder A (Druckereien, Agenturen, Lektoren, Zulieferer, etc). Das heißt, wir lehnen es schlichtweg ab, heimische Auftragnehmer durch ausländische Billiganbieter unter Druck zu setzen.

Trotz unserer bodenständigen Firmenphilosophie sind wir stolz darauf, dass wir uns in der Buchbranche schnell etablieren konnten. Unsere Titel sind infolgedessen flächendeckend in allen Buchhandlungen sowie Online-Shops in Deutschland, Schweiz und Österreich erhältlich. Warum dies schon jetzt so ist, ist recht einfach zu erklären. Als Startup-Verlag können wir uns keine Flops erlauben. Das bedeutet, wir sind förmlich dazu verdonnert, auch wirklich jeden verlegten Buchtitel zum Verkaufserfolg zu machen. Und dies haben wir bisher auch immer geschafft. Das hat sich natürlich auch in der Buchbranche herumgesprochen. Und dies soll auch weiterhin so bleiben …

zurück zur Startseite